Bild: missio Aachen/missio.de
Für den Dienst ausbilden

Die Kollekte am Afrikatag (16.01.2022) ist die älteste gesamtkirchliche Solidaritätsinitiative der Welt. Ursprünglich zur Bekämpfung der Sklaverei eingeführt, fördert die Kollekte heute die qualifizierte Ausbildung von Frauen und Männern vor Ort, die sich ihr Leben lang in den Dienst ihrer Mitmenschen stellen. Sie setzt da an, wo Veränderungen möglich ist: bei den Menschen.

Für den Dienst am Menschen ausbilden

Mit der Kollekte am Afrikatag setzen wir ein Zeichen der Solidarität mit den jungen Frauen, die dem Vorbild der Ordensschwestern folgen und die Frohe Botschaft in die Tat umsetzen. Eine gute Ausbildung ist eine der wirksamsten Formen der Hilfe. Schwesterngemeinschaften, die über keine internationalen Beziehungen verfügen, fällt es jedoch oft schwer, die Ausbildung ihres Nachwuchses zu finanzieren. Die Zuwendungen aus der Sammlung am Afrikatag helfen ihnen dabei. Die Kollekte trägt so nachhaltig zur Förderung einer ganzheitlichen Entwicklung bei.

Ihre Spende können Sie auch online (www.missio-hilft.de/kollekte-afrikatag) oder IBAN DE23 3706 0193 0000 1221 22 überreichen.

Ihre Spende kommt an!

VIELEN HERZLICHEN DANK für Ihre Unterstzung.

powered by webEdition CMS