Bild: Klaus Herzog/pfarrbriefservice.de
Erstkommunion

„Jesus nahm das Brot, sprach das Dankgebet, brach das Brot und reichte es seinen Jüngern und sprach: Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird. Tut dies zu meinem Gedächtnis" (Lk 22,19).

Die Erstkommunion gehört neben der Taufe und der Firmung zu den Initiationssakramenten (Einführungssakramenten) der katholischen Kirche, mit denen der Christ in die volle Gemeinschaft mit Jesus Christus und seiner Kirche eingegliedert wird. Die Erstkommunion stellt einen wichtigen Schritt des Hereinwachsens in die Kirche dar.

Anmeldung

Der erstmalige Empfang des Sakramentes der Eucharistie (Erstkommunion) erfolgt in der Regel während der Grundschulzeit. Jedes Jahr, zum Ende des Schuljahres, schreiben wir alle Familien, deren Kinder nach den Sommerferien das dritte Schuljahr beginnen, an.

Falls Sie keine Einladung zur Anmeldung erhalten, wenden Sie sich an unsere Pfarrbüros.

Die Anmeldung zum Erstkommunionkurs erfolgt in dem jeweiligen Pfarrbüro. Für die Anmeldung werden benötigt:

  • Ausgefühltes Anmeldeformular (es liegt dem Schreiben bei)
  • Taufurkunde Ihres Kindes (falls Ihr Kind nicht in einer unserer acht Gemeinden getauft wurde)

Kurs

Die Erstkommunionfamilien mehrerer Gemeinden treffen sich ca. einmal pro Monat samstags oder sonntags zu einem kathechetischen Tag. Es wird zusammen Gottesdienst gefeiert, gegessen, gewerkelt und über den Glauben nachgedacht. Dabei sind manchmal Eltern und Kinder zusammen, manchmal in getrennten Gruppen. Beim gemeinsamen Abschluss nachmittags in der Kirche erzählen sich Kinder und Erwachsene, was sie erlebt, besprochen, gebastelt haben.

Die Familien erhalten ein kleines Materialpäckchen, mit dem sie Zuhause ca. 30 Minuten pro Woche die Kommunionvorbereitung vertiefen.

Zur Vorbereitung auf die erste heilige Kommunion gehört neben den katechetischen Tagen auch der regelmäßige Besuch der Familienmessen, damit die Kommunionfamilien den Gottesdienst bewusst mitfeiern und sich mit dem Glauben auseinandersetzen können.

Es ist wichtig, dass die Kinder an den Veranstaltungen nicht unbegleitet teilnehmen. An Tagen, an denen beide Eltern arbeiten müssen, dürfen gerne die Großeltern oder Taufpaten die Kinder begleiten. 

Checkliste für die Feier

- Taufkerze

Zur Feier der Erstkommunion gehört die Taufkerze. Diese wird bei der Feier der Erstkommunion an der Osterkerze entzündet. So wird der enge Zusammenhang mit dem Sakrament der Taufe deutlich.

- Kleidung

Bei den Erstkommunionfeiern sollen die Kinder sich wohl fühlen! Das bedeutet, für die einen neue Jeans und Shirt, für andere Anzug oder weißes Kleid.

Jugendliche und Erwachsene

Jugendliche und Erwachsene, die ihre Erstkommunion noch nicht gefeiert haben, bereiten sich beim Tauf- oder Firmkurs auf dieses Fest vor.

Kontakt

Mit ihren Fragen und Anliegen können Sie sich gerne an unsere Gemeindereferentin für Sakramentenkatechese oder an unsere Pfarrbüros wenden. Hierfür können Sie auch unser Kontaktformular nutzen.

powered by webEdition CMS